Monatsarchiv Oktober 2019

20.10.2019 Tag der offenen Tür in Bad Feilnbach

Am 20.10.2019 begrüßt Sie die Familie Riedl zum Tag der offenen Tür in Au bei Bad Feilnbach. Zu besichtigen ist der neue Milchviehstall.

Die Planungen für den neuen Stallbau begannen schon vor einigen Jahren. Eigentlich war ein Umbau am alten Standort geplant. Das war aber nicht möglich, deswegen wurde ein neuer Liegeboxenlaufstall geplant.

Der neue, moderne Stall bietet Platz für 80 Kühe mit Nachzucht. Der Unterbau des neuen Stalles wurde in Eigenregie erstellt, den Oberbau lieferte die Firma Sonntag. Ausgestattet ist der Stall mit einem GEA Melkroboter.

Die BBA Baubetreuung, vertreten durch Frau Iris Polig hat die Finanzierungsberatung sowie die Abwicklung der Investitionsförderung übernommen.

Die Familie Riedl freut sich auf einen zahlreichen Besuch am Kirtasonntag. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.

Energieeffizienz lohnt sich

Durch das Bundesprogramm Förderung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und im Gartenbau werden Investitionen, die die Energieeffizienz verbessern, gefördert.
Die BBA erstellt die erforderlichen Gutachten und Berechnungen; wir helfen Ihnen bei der Antragstellung und Durchführung des komplexen Förderverfahrens.
Erste Maßnahmen Bundesprogramm zur Förderung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und im Gartenbau sind bewilligt!

z.B. der Umtausch des Melksystems – Förderung von 39.000 Euro bei einer Investitionssumme von 130.000 Euro

z.B. der Neubau einer Kartoffellagerhalle – Förderung von 95.200 Euro bei einer Investitionssumme von 476.000 Euro

z.B. der Neubau einer Gemüsekühllagerhalle – Förderung von 313.650 Euro bei einer Investitionssumme von 1.045.500 Euro

Anträge für das Bundesprogramm Förderung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und im Gartenbau können bis 01.März 2021 gestellt werden.

Um eine zügigere Bewilligung und Auszahlung der Bauzuschüsse zu ermöglichen, sollen die Mittel noch im Jahr 2019 aufgestockt werden. Auf jeden Fall wird das Programm auch 2020 wieder aufgelegt.

Weitere Informationen erhalten Sie jederzeit von uns.

Rufen Sie uns an (Tel.: 08075/914090) oder senden Sie uns ein E-Mail; wir helfen Ihnen weiter.