AFP – Agrarinvestitionsprogramm

Kurzübersicht der Fördermöglichkeiten im Agrarinvestitionsförderprogramm (AFP 2020)

Mit dem Agrarinvestitionsförderprogramm (AFP) werden insbesondere Stallbaumaßnahmen gefördert. Diese sollen dazu dienen, die Produktions- und Arbeitsbedingungen sowie die Haltungsbedingungen von Nutztieren zu verbessern und die Produktionskosten zu rationalisieren und zu senken.

Skizze Stall für AFP – Agrarinvestitionsprogramm
AFP – Agrarinvestitionsprogramm

Verbesserung der Förderung geplant:

Achtung! Ab 2020 werden die Förderkonditionen für die AFP-Förderung wesentlich verbessert.

Mittlerweile hat das Ministerium die geplanten Förderkonditionen mehrfach in den Grundzügen veröffentlicht, so dass man davon ausgehen kann, dass die angekündigte Verbesserung tatsächlich kommen wird.
Geplant ist für das AFP:
Die maximal zuwendungsfähigen Kosten werden auf 800.000 Euro angehoben.
Die Fördersätze betragen:
o 25 % Rinderhaltung allg. und Milchvieh (kein erstmaliger Umstell-betrieb), Zuschuss bis 200.000 Euro
o 25 % alle weitere Tierarten, Zuschuss bis 200.000 Euro
o 30 % Milchviehhaltung erstmalige Umsteller, Zuschuss bis 240.000 Euro
o 35 % Zuchtsauenbetriebe, Zuschuss bis 280.000 Euro
o 25 % Mastschweinehaltung allgemein, Zuschuss bis 200.000 Euro
o 35 % Mastschweinebetriebe Tierwohllabel 3 (erhöhte Stufe), Zuschuss bis 280.000 €.
• Güllegruben im Zusammenhang mit einer Stallbaumaßnahme werden wieder gefördert
o Ausschließlich geschlossene Güllegruben
o Förderung von Güllegruben nur, wenn eine 9-monatige Lagerzeit erreicht wird
• Es wird eine Flächenbindung eingeführt, GV-Grenze beträgt 2 GV pro ha.
o Pachtverträge (unabhängig von der Laufzeit) und Gülleabnahme-verträge werden anerkannt.

Die Eröffnung der Antragstellung ist für April 2020 geplant. Für das Jahr 2020 wird es nach derzeitigem Kenntnisstand aller Voraussicht nach nur eine Auswahlrunde geben. Die Antragsdauer wird deshalb entsprechend verlängert, voraussichtlich bis August/September.

Die BBA steht Ihnen für alle Fragen im Zusammenhang mit der Kostenschätzung und Wirtschaftlichkeitsberechnung, Antragstellung und Abwicklung eines Förderverfahrens gerne hilfreich zur Seite. Rufen Sie uns an!

Wenn Sie sich genauer informieren wollen oder eine Förderung beantragen wollen, dann wenden Sie sich bitte an die BBA GmbH; wir sind die unabhängige und langjährig erfahrene Betreuergesellschaft in Bayern.

Download “Infos zu AFP 2020” AFP-Förderung-2020.pdf – 479-mal heruntergeladen – 555 KB

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen überall in Bayern gerne zur Verfügung. Anruf genügt!