Bis zu 40% Stallbauförderung für 2021 angekündigt!

Wie das Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten aktuell mitgeteilt hat wird es bei der EIF Richtlinie 2021 zwei wesentliche Änderungen geben:

Erhöhung des Fördersatzes bei der Milchvieh-Erstumstellung auf 40 %

Erhöhung des Fördersatzes im Bereich Zuchtsauenhaltung auf 40 %

Die Richtlinien der Investitionsförderung werden noch überarbeitet. Eine Antragstellung für das Frühjahr 2021 wird angestrebt.

Für weitere Informationen und für die Vorbereitung der Antragstellung stehen Ihnen die Berater der BBA gerne zur Verfügung. Rufen Sie an oder schreiben Sie eine Email.

Förderung für Stallumbau in der Sauenhaltung

Sauenhaltende Betriebe können kurzfristig eine Förderung für Stallum- sowie Stallersatzbauten aus dem Bundesprogramm Stallumbau erhalten. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert den Stallumbau, um das Tierwohl in der Sauenhaltung zu verbessern. Anträge können bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) gestellt werden.

Förderziel: „Mit dieser Richtlinie werden Stallumbauten sowie Stallersatzbauten gefördert, die die Vorgaben der Siebten Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung kurzfristig und vor Ablauf der Übergangszeit umsetzen oder darüber hinausgehen.“

Förderhöhe sind 40 % der Investitionskosten (Netto) max. 500.000,- € Zuschuss pro Betrieb

Anträge können bis zum 15.03.2021 gestellt werden. Die Antragsfrist soll aber nach aktuellem Beschluss des Haushaltsausschusses verlängert werden. Das Programm wird außerdem über das Jahr 2021 hinaus verlängert.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Download “Infoblatt Sauen” Infoblatt_Agrar-Sauen-2020-neu.pdf – 200-mal heruntergeladen – 301 kB

Bundesprogramm Energieeffizienzförderung startet wieder

Um die Energieeffizienz und die CO2-Einsparung in der Landwirtschaft und im Gartenbau zu steigern, führt die Geschäftsstelle des Bundesprogramms Energieeffizienz in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) die Maßnahmen des Bundesprogramms im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) durch.

Für das Bundesprogramm zur Förderung der Energieeffizienz und CO2-Einsparung in der Landwirtschaft und im Gartenbau ist die Antragstellung ab dem 01.11.2020 möglich.

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten erhalten Sie auf unserer Homepage bba-baubetreuung.de/foerderprogramm-energieeffizienz-eep/ oder durch einen persönlichen Kontakt.

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen weiter.

Neue Baukostenauswertung der LFL

Die LFL hat die Baukostenauswertung 2020 veröffentlicht.

Nach durschnittlicher Baukostenerhöhung von 3,5% pro Jahr seit 2013 sind die Kosten erstmals statistisch stagniert.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Download “LfL Baukostenauswertung 2020” LFL-Baukosten-2020.pdf – 207-mal heruntergeladen – 3 MB