Bis zu 40% Stallbauförderung – Antrag bis 30.09.2022 stellen!

Für Erstumsteller in der Milchviehhaltung und Zuchtsauenhalter bis zur 40% Förderung sichern (Zuschuss bis 320.000,-€). Bei allen anderen Stallbauten (AFP) oder zum Beispiel Ferienwohnungen, Hofläden und Hofcafes (DIV) ist der Fördersatz bei 25% (Zuschuss bis 200.000,-€).

Es ist noch eine Auswahlrunden für 2022 geplant.

  • 30. September 2022

Zur Antragsstellung wird ein genehmigter Bauplan benötigt!

Für weitere Informationen und für die Vorbereitung der Antragstellung stehen Ihnen die Berater der BBA gerne zur Verfügung. Rufen Sie an oder schreiben Sie eine Email.

Neuer Tierwohl-Kuhstall statt Anbindehaltung

Einen aktuellen, interessanten Beitrag des Bayrischen Rundfunks zum Thema finden Sie in der BR-Mediathek.

Den Link finden Sie

hier

Rentenbank senkt die Zinsen erneut

Zum 27.07.2022 hat die Rentenbank die Zinsen erneut abgesenkt.

Angeboten werden jetzt auch Zinsbindungen von 15 und 20 Jahren.

Hier die wichtigsten Konditionen:

5 Jahre Laufzeit / 5 Jahre Zinsbindung – 2,10% (nom.)

10 Jahre Laufzeit / 10 Jahre Zinsbindung – 2,45% (nom.)

20 Jahre Laufzeit / 10 Jahre Zinsbindung – 2,65% (nom.)

20 Jahre Laufzeit / 20 Jahre Zinsbindung – 3,35% (nom.)

Für mehr Informationen

hier klicken

Regionales Bauen in der Landwirtschaft

4-teilige Online-Seminarreihe der Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Bauwesen in Bayern

18. November bis 9. Dezember 2021, jeweils Donnerstag, 10.30 – 12.00 Uhr

Bauen ist vielfältig. In vier Online-Seminaren möchten wir mit konkreten Beispielen aus der Praxis zeigen, welche Möglichkeiten sich bieten. Hierzu stellen Landwirte aus verschiedenen Regionen in Bayern gemeinsam mit ihren jeweiligen Bauberatern der Landwirtschaftsämter gelungene Stallbauten vor und berichten mit Bezug auf die jeweiligen Rahmenbedingungen zu ihren Erfahrungen.

Zum ersten Termin werden Ihnen neue Stallgebäude eines Schweinezüchters aus Unterfranken vorgestellt. Die Woche darauf berichten zwei allgäuer Landwirte zu Ihren jeweiligen Baulösungen. Zunächst betrifft das Ziegenhaltung, anschließend geht es um die Umstellung von einem Anbinde- auf einen Laufstall für Milchkühe. Pensionspferde und Mastfärsen unter einem Dach – der Erfahrungsbericht hierzu kommt zum dritten Termin und ist aus der Oberpfalz. Im letzten Seminar werden schließlich die Konzepte zu zwei Modulställen aus Oberbayern, jeweils mit Milchviehhaltung, präsentiert.

Wir haben keinen Aufwand gescheut. Für ansprechende Bildaufnahmen hat unser Fotograf diesen Herbst alle sechs Betriebe besucht. Die Bildaufnahmen sind Bestandteil der Präsentationen. Es wird Ihnen gefallen.

Die Online-Seminare richten sich an interessierte Landwirte, Planer, Firmen, Berater, Behördenvertreter und alle weiteren Interessierten. Sie alle sind hierzu herzlich eingeladen – wir freuen uns auf Sie!

Veranstalter

  • Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen in Bayern e.V. (ALB)
  • Bayerische Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF)

Kooperationspartner

  • u.a. BBA Baubetreuung GmbH, Amerang

Die Teilnahme ist kostenlos.

Ausführliche Informationen und Anmeldung unter:www.alb-bayern.de/sembau2021


Förderung für Stallumbau in der Sauenhaltung

Sauenhaltende Betriebe können kurzfristig eine Förderung für Stallum- sowie Stallersatzbauten aus dem Bundesprogramm Stallumbau erhalten. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert den Stallumbau, um das Tierwohl in der Sauenhaltung zu verbessern. Anträge können bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) gestellt werden.

Förderziel: „Mit dieser Richtlinie werden Stallumbauten sowie Stallersatzbauten gefördert, die die Vorgaben der Siebten Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung kurzfristig und vor Ablauf der Übergangszeit umsetzen oder darüber hinausgehen.“

Förderhöhe sind 40 % der Investitionskosten (Netto) max. 500.000,- € Zuschuss pro Betrieb

Anträge können (nach Verlängerung) bis zum 30.09.2021 gestellt werden.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Download “Infoblatt Sauen” Infoblatt-Sauen-August-2021.pdf – 147-mal heruntergeladen – 297 kB

Bundesprogramm Energieeffizienzförderung startet wieder

Um die Energieeffizienz und die CO2-Einsparung in der Landwirtschaft und im Gartenbau zu steigern, führt die Geschäftsstelle des Bundesprogramms Energieeffizienz in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) die Maßnahmen des Bundesprogramms im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) durch.

Für das Bundesprogramm zur Förderung der Energieeffizienz und CO2-Einsparung in der Landwirtschaft und im Gartenbau ist die Antragstellung ab dem 01.11.2020 möglich.

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten erhalten Sie auf unserer Homepage bba-baubetreuung.de/foerderprogramm-energieeffizienz-eep/ oder durch einen persönlichen Kontakt.

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen weiter.

Baukostenauswertung 2021 der LFL

Die LFL hat die Baukostenauswertung 2021 veröffentlicht.

Seit 2013 wurde eine durschnittliche Baukostenerhöhung von 4,7% pro Jahr ermittelt.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Download “LfL Baukostenauswertung 2021” baukostenauswertung-2021.pdf – 975-mal heruntergeladen – 1 MB