Monatsarchiv Dezember 2020

Förderung für Stallumbau in der Sauenhaltung

Sauenhaltende Betriebe können kurzfristig eine Förderung für Stallum- sowie Stallersatzbauten aus dem Bundesprogramm Stallumbau erhalten. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert den Stallumbau, um das Tierwohl in der Sauenhaltung zu verbessern. Anträge können bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) gestellt werden.

Förderziel: „Mit dieser Richtlinie werden Stallumbauten sowie Stallersatzbauten gefördert, die die Vorgaben der Siebten Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung kurzfristig und vor Ablauf der Übergangszeit umsetzen oder darüber hinausgehen.“

Förderhöhe sind 40 % der Investitionskosten (Netto) max. 500.000,- € Zuschuss pro Betrieb

Anträge können bis zum 15.03.2021 gestellt werden. Die Antragsfrist soll aber nach aktuellem Beschluss des Haushaltsausschusses verlängert werden. Das Programm wird außerdem über das Jahr 2021 hinaus verlängert.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Download “Infoblatt Sauen” Infoblatt_Agrar-Sauen-2020-neu.pdf – 392-mal heruntergeladen – 301 kB