Jahresarchiv 2020

Förderung für Stallumbau in der Sauenhaltung

Sauenhaltende Betriebe können kurzfristig eine Förderung für Stallum- sowie Stallersatzbauten aus dem Bundesprogramm Stallumbau erhalten. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert den Stallumbau, um das Tierwohl in der Sauenhaltung zu verbessern. Anträge können bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) gestellt werden.

Förderziel: „Mit dieser Richtlinie werden Stallumbauten sowie Stallersatzbauten gefördert, die die Vorgaben der Siebten Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung kurzfristig und vor Ablauf der Übergangszeit umsetzen oder darüber hinausgehen.“

Förderhöhe sind 40 % der Investitionskosten (Netto) max. 500.000,- € Zuschuss pro Betrieb

Anträge können (nach Verlängerung) bis zum 30.09.2021 gestellt werden.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Download “Infoblatt Sauen” Infoblatt-Sauen-August-2021.pdf – 78-mal heruntergeladen – 297 kB

Bundesprogramm Energieeffizienz – Neue Richtlinie veröffentlicht

Das Bundesprogramm zur Förderung der Energieeffizienz und CO2-Einsparung in der Landwirtschaft und im Gartenbau der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist ein wichtiger Teil des Klimaschutzplans 2030 der Bundesregierung für den Sektor der Landwirtschaft. Dafür stehen aus dem Energie- und Klimafonds (EKF) insgesamt 156 Millionen Euro bis zum 31. Dezember 2023 zur Verfügung.
Ziel des Klimaschutzplans 2030 ist es, den CO2-Ausstoß der Landwirtschaft bis 2030 um 14 Millionen Tonnen CO2 gegenüber 2014 zu senken.
Die zugelassenen Energiesachverständigen der BBA GmbH zeigen Ihnen mögliche Einsparpotentiale auf Ihrem Betrieb auf; Die BBA GmbH unterstützt Sie bei der komplexen Antragstellung zur Förderung der Energieeffizienz.


Eine Antragstellung ist ab dem 01.11.2020 möglich

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten erhalten Sie auf unserer Homepage bba-baubetreuung.de/foerderprogramm-energieeffizienz-eep/ oder durch einen persönlichen Kontakt.

Rufen Sie uns an (Tel.: 08075/914090) oder senden Sie uns ein E-Mail; wir helfen Ihnen weiter.

Bundesprogramm Energieeffizienzförderung startet wieder

Um die Energieeffizienz und die CO2-Einsparung in der Landwirtschaft und im Gartenbau zu steigern, führt die Geschäftsstelle des Bundesprogramms Energieeffizienz in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) die Maßnahmen des Bundesprogramms im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) durch.

Für das Bundesprogramm zur Förderung der Energieeffizienz und CO2-Einsparung in der Landwirtschaft und im Gartenbau ist die Antragstellung ab dem 01.11.2020 möglich.

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten erhalten Sie auf unserer Homepage bba-baubetreuung.de/foerderprogramm-energieeffizienz-eep/ oder durch einen persönlichen Kontakt.

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen weiter.